Donnerstag, 26. März 2015

DIY Kitkat M&M Cake !

Hey Leute ! 

Heute gibt es mal was auf meinem Blog was ich noch nie gemacht habe, und zwar ein Backrezept ! Oder wohl eher ein Kuchen dekorier Idee - Post :b Den ich sollte einen Kuchen für einen Geburtstag backen , und ich wollte nichts ganz normales langweiliges machen. Also hab ich im Internet ein bisschen gesucht und eine super einfache und leichte Variante gefunden wie man den Kuchen sehr aufwerten kann. Ich zeig euch den Kuchen einfach mal und sag dann wie ich es gemcht habe.



 Na hab ich zuviel versprochen ? :)



Ihr braucht dafür :              -einen Kuchen 
                                           -Schooglasur
                                           -Kit-Kats (bei mir waren es die nachgemachten kleineren aus dem Aldi)
                                           -M&M's schoko

-Zuerst müsst ihr einen ganz normalen Kuchen backen , da ist es wirklich völlig egal welchen ihr  nehmt ,ob schoko Kuchen oder Marmor kuchen , oder b ihr zwei Torten Böden aufeinander stellt ist  wirklich total egal. Bei mir ist es ein Schoko-Kirsch Kuchen.
-Lasst den Kuchen auskühlen
-Nehmt euch eine Schoko glasur und bestreicht immer ein "Kit-Kat-breites" Stück des Kuchenrandes  und klebt die Schootäfelchen dran. Ich würde sie nicht auseinander brechen , sondern sie als paar  befestigen. Immer nur ein paar , und dann das nächste und das so weiter um den Kuchen herum.
-Am Ende die Schokoglasur auf dem ganzen Kuchen oben verteilen und einfach die M&M's drauf  schütten
-Noch eine rote Schleife rum binden und Fertig ! (Die Schleife ist nur zur zierde da , und nicht zum  befestigen der Kit Kats  die halten auch ohne ! 

Die Verziehrung hat bei mir ungefähr 20 Minuten gedauert. Super schöner und schneller Kuchen der andere wirklich zum schauen bringt kann ich euch sagen :) 
Ich hoffe wirklich euch hat der Post gefallen ,
Wollt ihr mehr Back Rezepte ? 

Ganz Liebe grüße und noch eine wunderschöne Woche , Toni <3

Kommentare:

  1. Oh, sieht der lecker aus!
    Da hat man gleich Lust den nachzubacken.
    Ich werde mir das Rezept auf jedenfall mal aufschreiben um den dann für einen Geburtstag oder zu Ostern zu backen!
    Super Block hast du :)
    Liebe Grüße
    Karo

    http://meine-deinewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der ist dir super gelungen! Ich versuche den auch mal bei nächster Gelegenheit :)
    Xoxo Kathy♥

    missesdreamy.blogspot.de

    AntwortenLöschen